06 Jul

Tocotrienole und Vitamin E IU

Mich erreichte die folgende Frage:

 Wir fragen uns, wie sich mg Tocotrienol in IU umrechnen lassen.  Oder ist die IU-Betrachtung unueblich fuer Tocotrienol?

Die „Internationalen Einheiten“ IE oder IU für Vitamin E sind veraltet und sollen nicht mehr verwendet werden. Aktuell sind im Moment die mg aTE (oder auf Deutsch aTÄ) – alpha-Tocopherol Äquivalente.  Sie unterscheiden sich aber nur um einen Faktor  (1 mg aTE = 1 mg RRR-α-Tocopherol = 1,49 IE). Die IE basierten auf dem synthetisch hergestellten alpha-Tocopherol-Acetat, und beschreiben die schlechtete Aktivität des synthetisch hergestellten Materials.

Die Äquivalente sind aber auch schon veraltet und in den USA schon durch „mg Vitamin E“ ersetzt, wobei alle Isomere gleich zählen (mit Maximalwert 1000 mg/Tag).

Die Äquivalente basieren auf einer Studie aus den 1970er Jahren, wo festgestellt wurde, dass alpha-Tocopherol vom körpereigenen Transportprotein TTP bevorzugt aufgenommen wird (100%). Gamma-Tocopherol und alpha-Tocotrienol werden nur zu ca 30% aufgenommen und die Tocotrienole mit noch geringerer Priorität (nach WHO-Zahlen ca 5%).

Tocotrienole benötigen das Transport-Protein aber gar nicht, sie breiten sich selbstständig entlang der Zellmembranen aus und werden nur beim Transport IN die Zellen vom alpha-Tocopherol verdrängt.

Die Angaben in IU oder auch in mg aTE sind also relativ wertlos, was in den USA mittlerweile berücksichtigt wurde.

Für Produkte mit Tocotrienolen ergibt sich aus den EU-Vorschriften, dass auch bei reichlicher Versorgung nur niedrige Werte als „offizielle“ %-NRV herauskommen, je nach dem Anteil von alpha-Tocopherol. Das ist im Prinzip vorteilhaft, da so wirkungsvolle Tocotrienol-Mittel bereitgestellt werden können ohne dass man gleich extrem hohe %-NRV Angaben machen muss.

Für die praktische Arbeit ist die antioxidative Aktivität an den Zellmembranen ausschlaggebend und da sind die Tocotrienole um Größenordnungen besser.
[40-60 times higher antioxidant activity“ PMID 1649783]

Tocotrienole haben auch einen Nachteil: sie werden recht schnell wieder ausgeschieden (Halbwertzeit um die 5 Stunden). Die langsamen Tocopherole sind die Speicherform des Vitamin E.

Kurzfassung: IE sind veraltet und sagen nichts über die antioxidative Aktivität von Vitamin E aus. Wegen der mit alphaTocopherol auftretenden Probleme gilt: besser Finger weg von Nahrungsergänzungsmitteln die mehr „IE“ als etwa 30 enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.